Trauergruppen

© I. Eismann

Trauer ist eine normale Reaktion auf den Tod eines geliebten Menschen. Manche Menschen fühlen sich in dieser Situation mit ihrer Trauer alleine. Familienangehörige und Freunde können mit den wechselnden Gefühlen wie Trauer, Schmerz, Wut und Schuld überfordert sein.

Eine zeitlich begrenzte Trauerbegleitung ist eine gute Möglichkeit, zusätzliche Unterstützung in Anspruch zu nehmen und mit Menschen, die ähnliche Erfahrungen gemacht haben und machen, in geschütztem Rahmen neue Perspektiven zu entwickeln. 

Das Hospiz bietet in der Regel immer im Frühjahr und im Herbst eine geschlossene Trauergruppe an. Sie können sich gerne jederzeit informieren und anmelden.

Für die besondere Situation von verwitweten Müttern oder Vätern mit Kindern im Haushalt gibt es eine eigene Trauergruppe. Geleitet wird die Gruppe von einer erfahrenen Trauerbegleiterin. Der Einstieg in die Gruppe ist nach Absprache jederzeit möglich. Die Teilnahme ist kostenlos. Kinderbetreuung kann bei Bedarf organisiert werden.

 

 

 

Ab September 2020 bietet das Hospiz eine Trauergruppe nur für Männer unter der Leitung eines männlichen Trauerbegleiters an.

Männer, die einen nahestehenden Menschen verloren haben, sind zum gemeinsamen Kochen und Essen, zu einem „Küchen-Stammtisch“ eingeladen, denn „wenn man alleine isst, hungert die Seele.“

 

 

Kontakt

Susanne Kränzle
Gesamtleitung Hospiz
Tel. 0711-136320-10
trauerdontospamme@gowaway.hospiz-esslingen.de

Kontakt
Susanne Kränzle
Gesamtleitung Hospiz
Tel. 0711-136320-10
trauerdontospamme@gowaway.hospiz-esslingen.de