23.07.18

Plötzlich alleinerziehend: Verwitwet mit Kindern leben

Neues Angebot des Hospiz Esslingen: Trauergruppe für Mütter und Väter nach dem Tod des Partners oder der Partnerin.

Es ist schmerzhaft und herausfordernd, mit dem Tod des geliebten Partners oder der Partnerin zu leben und gleichzeitig weiter für die Kinder zu sorgen. Nichts ist mehr, wie es vorher war. Das „Familien-Mobile“ ist in Schieflage geraten, und es braucht Zeit, um sich wieder neu auszurichten. Man fühlt sich dabei als Mutter oder Vater häufig alleine mit allen Ängsten, Sorgen und Nöten und gelangt an die Grenzen der eigenen Belastbarkeit. Für diese Menschen bietet das Hospiz Esslingen ab September 2018 eine neue monatliche Trauergruppe. In ihr können Menschen in dieser Situation sich im geschützten Rahmen austauschen. Geleitet wird die Gruppe von einer erfahrenen Trauerbegleiterin.

Die Gruppe trifft sich das erste Mal am 17. September 2018 von 18.30 Uhr bis 20 Uhr im Hospiz Esslingen. Weitere Termine jeweils einmal Im Monat montags zur gleichen Zeit am:

15.10.2018
19.11.2018
10.12.2018
14.01.2019
18.02.2019
18.03.2019
13.05.2019
03.06.2019
01.07.2019

Der Einstig in die Gruppe ist nach Absprache jederzeit möglich.
Die Teilnahme ist kostenlos. Kinderbetreuung kann ggf. organisiert werden.
Informationen und Anmeldung: Hospiz Esslingen, 0711-136320-10 oder trauerdontospamme@gowaway.hospiz-esslingen.de