13.03.18

Zehn neue Ehrenamtliche für das Hospiz Esslingen

Neun Frauen und ein Mann haben den jüngsten Vorbereitungskurs für die ehrenamtliche Hospizbegleitung im Hospiz Esslingen erfolgreich absolviert und bekamen jetzt ihre Zertifikate überreicht. Mit viel Stolz, dass sie den Kurs erfolgreich durchlaufen haben, sind die zehn „Neuen“ jetzt hochmotiviert, sich als Ehrenamtliche im Ambulanten Hospiz Esslingen einzubringen.

Über einen Zeitraum von acht Monaten haben sie sich in einem Vorbereitungskurs intensiv mit Themen wie Sterben, Tod, Trauer sowie Spiritualität, Kommunikation und rechtlichen Grundlagen auseinandergesetzt. Auch gehörte es dazu, dass sich die angehenden Hospizhelferinnen mit der eigenen Biografie und den eigenen Verlusten im Leben auseinander setzen. Das ist oft schmerzlich und schwer, ist aber für die meisten eine wichtige Erfahrung und eröffnet neue, unerwartete Perspektiven. „Ich bin sehr stolz, dass ich es geschafft habe“, sagt eine der neuen Ehrenamtlichen. „Jetzt freue ich mich und bin gespannt auf die neue Aufgabe. Gleichzeitig habe ich großen Respekt vor dieser Arbeit.“

Die zehn gehören jetzt zu einem festen Stamm von Ehrenamtlichen, die für die Begleitung von sterbenden Menschen ausgebildet sind. Sie werden zu den Betroffenen nach Hause, ins Pflegeheim oder ins Krankenhaus gehen. Weitere Ehrenamtliche sind im stationären Hospiz eingesetzt. Neben ihren Diensten und Einsätzen bei Sterbenden treffen sich die Ehrenamtlichen einmal im Monat in einer festen Gruppe, um hier das Erlebte „mit-zu-teilen“, zu reflektieren und aufzuarbeiten.

Das Hospiz Esslingen qualifiziert seit einigen Jahren die Ehrenamtlichen im ambulanten Hospizdienst in den Räumen in der Keplerstraße selbst. In dem Kurs mit mindestens 100 Unterrichtseinheiten sowie einem Praktikum in einer Pflegeeinrichtung werden sie für die Begleitung von Sterbenden und ihren Angehörigen sorgfältig vorbereitet. Die Inhalte des Vorbereitungskurses orientieren sich an den Qualitätsanforderungen des Deutschen Hospiz- und PalliativVerbandes e.V. .

•    Am Donnerstag, 26. April 2018, findet um 18 Uhr ein Informationsabend zur ehrenamtlichen Hospizarbeit im Ertinger Gemeindezentrum, Keplerstraße 41 statt. Mitarbeiterinnen des Hospiz berichten über die Möglichkeiten, sich im Hospiz ehrenamtlich einzubringen und beantworten Fragen.