12.09.18

"Herz zeigen“ für das Hospiz Esslingen

Der dm-Drogeriemarkt in Denkendorf unterstützt das Engagement für die Hospizarbeit mit seiner Aktion "Herz zeigen": Kunden können vom 14. bis 22. September für das Hospiz abstimmen.

© U. Rapp-Hirrlinger

Noch sind die Spendensäulen leer: Filialleiterin Veronika Albig mit Spendenherzen im Denkendorfer dm-Markt.

Das Hospiz Esslingen ermöglicht Menschen am Lebensende ein würdevolles Sterben und unterstützt deren Angehörige. Im Rahmen der offiziellen Woche des bürgerschaftlichen Engagements ist das Hospiz dieses Jahr Spendenpartner des dm-Drogeriemarkts in der Rechbergstraße in Denkendorf.

Unter dem Motto „Herz zeigen“ sind Kundinnen und Kunden sowie andere Interessierte vom 14. bis 22. September dazu aufgerufen, für das Hospiz bzw. ein weiteres lokales Spendenprojekt mit grün-roten Herzen abzustimmen. 1000 Euro liegen im Spendentopf der Denkendorfer Filiale, erklärt Filialleiterin Veronika Albig. Je mehr Helfer-Herzen für das Hospiz in die dafür vorgesehene Spendensäule geworfen werden, umso höher ist die Summe, die an das Hospiz gespendet wird.

© U. Rapp-Hirrlinger

Mit diesen Herzen für das Hospiz abstimmen

„Seit mehr als 25 Jahren engagieren sich überwiegend ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der ambulanten Hospizarbeit in Esslingen. Seit 2014 gibt es das stationäre Hospiz Esslingen mit acht Plätzen, außerdem wurde die Trauerbegleitung kontinuierlich ausgebaut“, sagt Susanne Kränzle, die Gesamtleiterin des Hospiz Esslingen. Im Hospiz Esslingen werden zudem die ehrenamtlich Mitarbeitenden aus- und fortgebildet. „Um all dies zu finanzieren, können wir jede Unterstützung gebrauchen. Wir freuen uns aber auch, dass durch die Aktion „Herz zeigen“ unser Anliegen noch stärker in die Öffentlichkeit getragen wird“, betont Susanne Kränzle. „Dafür sind wir dem dm-Markt sehr dankbar.“ Dm will mit dieser Aktion, die zum dritten Mal stattfindet, das vielfältige gesellschaftliche Engagement sichtbar machen.